LWL-Kupferverkablung

Neuigkeiten

WS-Machinenbau, 79111 Freiburg

Die W + S Maschinenbau (jetzt M10 industries AG)  ist ein renommiertes Unternehmen der Solarbranche. Am Standort Freiburg werden Maschinen für Solarmodulhersteller gebaut und weltweit über Partner vertrieben.

Für ein neugeschaffenes Verwaltungsgebäude wurde infraplus mit der kompletten Verkabelung und die LWL Anbindung des Rechenzentrums beauftragt.

Oberkircher Winzer eG, 77704 Oberkirch

Die Oberkircher Winzer eG ist eine genossenschaftlich organisierte Erzeugergemeinschaft von Winzerfamilien in der Ortenau. Am Standort Oberkirch werden DLG prämierte Weine der Spitzenklasse produziert.

Wegen gestiegener Anforderungen an die Geschwindigkeit des Datennetzes erhielt infraplus den Auftrag LWL Strecken zu verlegen, zu spleissen und Qualitätsmessungen vorzunehmen.

Gemeinde Sasbachwalden, 77887 Sasbachwalden

Die Gemeinde Sasbachwalden ist ein prädikatisierter Luft-, Kneipp- und Heilklimatischer Kurort. Die Gemeinde zählt zu den bekanntesten Erholungsgebieten im Schwarzwald.

Im Zuge der Modernisierung des passiven Netzwerkes wurde infraplus durch die Gemeinde mit der Installation einer hoch leistungsfähigen CAT 6A Kupferverkabelung beauftragt. Die Installationsarbeiten wurden in verschiedenen Einrichtungen der Gemeindeverwaltung durchgeführt.

Muffenrohr GmbH, 77833 Ottersweier

Die Firma Muffenrohr gehört innerhalb der Firmengruppe Raab-Karcher Baustoffe GmbH zur Saint-Gobain-Gruppe, einem der 100 größten Industrie- und Handelsunternehmen der Welt. Muffenrohr ist Fachgroßhändler für die Versorgung von Wasser und Gas sowie Entsorgung von Abwasser und ist deutschlandweit mit 15 Standorten vertreten.

Für die Verwaltung und für das Logistik Zentrum wurden durch infraplus zwei LWL Strecken verlegt, gespleisst, messtechnisch überprüft und an das Rechenzentrum angeschlossen. Im Rahmen der Neuverkabelung wurde die ISDN Anbindung mehrerer Arbeitsplätze durch infraplus vorgenommen.

Liebich & Partner, 76530 Baden-Baden

Liebich & Partner berät und unterstützt als Management und HR-Berater erfolgreich Unternehmer, Unternehmen und Führungskräfte. Das Unternehmen gehört zu den TOP Personalberatern in Deutschland.

Im einem denkmalgeschütztem Gebäude „Marstall Unterlinden“ entsteht derzeitig der neue Firmensitz des Unternehmens, welcher im Juli 2012 bezogen werden soll.

infraplus wurde von Liebich & Partner gesamtverantwortlich mit der Planung, Projektierung und Installation der strukturierten CAT 6A und LWL Netzwerkverkabelung beauftragt. In den neugeschaffenen Räumlichkeiten entstanden über 60 Büroarbeitsplätze, die über einen Unterverteiler an das Rechenzentrum angebunden wurden. infraplus realisierte darüber hinaus in zwei Etagen des Gebäudes ein Gäste-WLAN, welches den Besuchern einen Zugang zum Internet ermöglichen soll.

Weiterhin bestand der Wunsch seitens des Auftraggebers den Seminarraum durch infraplus mit moderner Medientechnik auszustatten.

Die Herausforderung bei dem gesamten Projekt bestand darin, stets die demkmalgeschützte Substanz zu schonen und die vorgegebenen räumlichen Gegebenheiten so optimal wie möglich auszuschöpfen.

Solaris Baden GmbH, 77815 Bühl

Die Solaris-Baden GmbH ist Dienstleister rund um die Planung und Installation von Photovoltaik-Anlagen im Großraum zwischen Stuttgart und Freiburg im Breisgau. Solaris ist spezialisiert auf den Bau von Anlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Industriehallen sowie deren Service und Überwachung.

Für die Steuerung der Solaranlagen sind LWL Anbindungen erforderlich. Da diese den natürlichen Umweltbedingungen ausgesetzt sind, können von Zeit zu Zeit Verschmutzungen und Schäden an den optischen Komponenten entstehen. Als Partner der Solaris-Baden GmbH ist infraplus für die Fehlermessung sowie für Beseitigung von schadhaften LWL Kabeln und Verbindungen im gesamten baden-württembergischen im Einsatz.

Sport Kuhn, 77656 Offenburg

Sport Kuhn ist der grösste Fachsporthändler im Ortenaukreis. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Produkten für Sport Enthusiasten.

Im Jahr 2011 baute das Unternehmen am Standort Offenburg ein modernes Erlebnis Fachgeschäft mit einer Verkaufsfläche von 3.500 qm. infraplus wurde damit beauftragt die Planung, Projektierung und Installation einer strukturierten Netzwerkverkabelung umzusetzen. Die Arbeiten wurden in CAT 6A und LWL ausgeführt. Weiterhin wurde durch infraplus drei Unterverteiler gesetzt und die Anbindung an das Rechenzentrum vorgenommen.

Darüber hinaus realisierte infraplus im gesamten Verkaufsraum die Installation der Medientechnik und deren Anbindung an das Rechenzentrum.

pro med instruments GmbH, 79111 Freiburg

pro med instruments GmbH ist ein weltweit führendes Unternehmen der Medizintechnikbranche mit einer Tochterfirma in den USA. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet Produkte in der Neurochirurgie.

Am Standort Freiburg wurde auf ein bestehendes Verwaltungsgebäude ein neues Geschoss errichtet. pro med instruments beauftragte infraplus damit die neu entstandenen Räumlichkeiten mit einer einer strukturierten CAT 6A  Netzwerkverkabelung auszustatten sowie einen neuen Unterverteiler zu setzen. Die Anbindung an das Rechenzentrum im Erdgeschoss wurde von infraplus mit einer LWL Strecke realisiert.

Schöck Bauteile GmbH, 76534 Baden-Baden

Die Schöck Bauteile GmbH ist ein Unternehmen der weltweit tätigen Schöck Unternehmensgruppe mit 12 Gesellschaften, rund 550 Mitarbeitern und Hauptsitz in Baden-Baden. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Entwicklung von einbaufertigen Bauteilen von hohem bauphysikalischem Nutzen.

In einem Gebäude auf dem Firmengelände wurde ein zweites modernes, brandgeschütztes Rechenzentrum geschaffen. Die Aufgabenstellung bestand darin beide Rechenzentren per LWL zu verbinden. infraplus setzte in einem eng geschaffenen Zeitrahmen die Verlegung der LWL Strecke sowie deren Spleissung und Messung um.